Abteilung Radsport

Ja, mir san mi´m Radl do ...

Die Räder schon mal für den Radelbasar herrichten

15. Auflage findet am 15/16. März im Mitterdorfer Sportheim statt

Wer noch nicht in Besitz eines fahrtüchtigen Fahrrades ist und sich bis zu den ersten warmen Frühlingstagen an Ostern noch mit einem preiswerten Bike eindecken will, ist beim Radlbasar der Mitterdorfer Radsportabteilung genau richtig. Am 15. und 16. März wird beim Mitterdorfer Sportheim bereits zum 15. Mal eine große und abwechslungsreiche Bandbreite an Zweirädern zur freien Auswahl bereitstehen.

Dafür können am Freitag den 15. März von 16.30 bis 18 Uhr vom Rennrad, Mountainbike, Tourenrad, Stadtrad, Jugendrad, Kinderrad bis hin zum Dreirad, Roller oder Tretfahrzeug alle Arten des beliebten Fortbewegungsmittels gegen eine Bearbeitungsgebühr von 2 Euro pro Gefährt beim Sportheim angeliefert werden. Es ist auch möglich, Radzubehör wie z. B. Helme, Kindersitze und Fahrradbekleidung etc. mit abzugeben, wobei hier keine Gebühr anfällt. Es sei jedoch an dieser Stelle schon explicit darauf hingewiesen, dass am Freitag

kein Verkauf bereits angelieferter Exponate stattfindet. Dies ist erst am Samstag den 16. März im Zeitraum von 8.00 bis 9.30 Uhr möglich, wobei man für ein gutes Stück am besten frühzeitig aufsteht, denn die meisten Zweiräder sind im nu vergriffen.

Während des Verkaufs stehen Mitglieder der Radsportabteilung unentschlossenen Kaufinteressenten gerne mit Tat und Rat v.a. in Bezug auf fachliche und technische Fragen zur Seite. Es besteht außerdem die Möglichkeit, die Fahrräder in dem Verkaufsareal kurz Probezufahren, um sich persönlich vom Zustand des Drahtesels zu überzeugen. Daher ist es auch sehr ratsam, die angelieferten Fahrräder vorher bestmöglich in Stand zu setzen, vor allem genügend Luft in die Reifen zu pumpen und auf Funktionsfähigkeit von Bremse und Gangschaltung zu achten. Auch ein kurzer Schönheitsputz wäre empfehlenswert, denn wer will sich schon eine alte und verstaubte Rostlaube anschaffen. Im Anschluss an den Verkauf können die Erlöse für die umgesetzte Ware bzw. die nicht verkaufen Fahrräder von 9.30 bis 10.30 Uhr wieder abgeholt werden können, wobei 10 % des Verkaufserlöses einbehalten werden. Für mögliche Rückfragen können Sie sich jederzeit telefonisch an Martin Feldbauer (Tel. Nr. 09461/911741) wenden. Ansonsten heißt es jetzt nur noch, ab in den Keller, Radl herrichten, Termin vormerken und dann am 15. und 16. März auf zum Radlbasar nach Mitterdorf.

Radsport-Termine

Keine Termine

Jetzt Mitglied werden!

Hier geht's zum Beitrittsformular!

Änderungen Ihrer Daten können Sie uns hier mitteilen: Datenänderung!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen