Archiv Radsport

Is scho a bissal länga her ...

Alexandra und Willi berichten über ihren Tandem-Trip.

Mitte Juli haben wir unser neuer Cannondale Rennrad-Tandem bekommen und dann gleich am Arber Radmarathon über die 240 km Strecke getestet. Tandem fahren ist doch anders als normal Radfahren, denn nur der Vordermann, der „Captain", kann lenken, schalten und bremsen und man muss immer gleichzeitig treten. Nach einiger Übung kann man auch sehr gut Wiegetritt fahren. Im Flachen ist man normalerweise schneller als mit dem Solorad, da der Hintermann, „Stoker" oder „Heitzer" genannt, immer im Windschatten ist und die ganze Kraft auf die Pedale bringt, bergab geht es so schnell dass Rennradler nicht mal im Windschatten mithalten können, bergauf wäre ich mit dem Solorad schneller, unser Systemgewicht mit Packtaschen von ca. 190 kg merkt man. Der größte Vorteil ist jedoch, dass man immer als Team unterwegs ist, Leistungsunterschiede spielen keine Rolle, der Vorausfahrende muss nicht immer ständig aufpassen um nicht zu schnell zu fahren um den hinterherfahrenden Windschatten zu bieten und im Stadtverkehr oder an Ampeln kann man sich nicht verlieren.

Weiterlesen...

Sieben goldene Radsportabzeichen verliehen - 2011 keine eigene RTF

Über ein prall gefülltes Radlerjahr informierte Abteilungsleiter Hans Preis von der SpVgg Mitterdorf seine Mitglieder am Sonntag abend im Mitterdorfer Sportheim. Unter den über 30 Mitgliedern bei der JHV konnte Hans Preis auch den dritten Bürgermeister Alfred Wittmann, Stadtrat Josef Messer, und den zweiten Vorstand der SpVgg Mitterdorf Klaus Schwarzfischer, alle drei aktive Radler begrüßen.


Nach einem Totengedenken kam der Bericht über ein wieder prall gefülltes Radlerjahr 2010. Zum gesellschaftlichen Teil gehören dabei die Teilnahme an Feiern, Festen und Jubiläen anderer Vereine sowie die im Winter regelmäßigen Radlerstammtische in verschiedenen Gastwirtschaften. Mit Max Schaller haben die Radler auch den aktuellen Kegelstadtmeister in ihren Reihen. Sowohl die Rennradler als auch die Tourenradler bieten in regelmäßiges Radtraining im Sommer und ein Spinning-Radeln im Winter in der Halle an. Vom Herbst bis Frühjahr gibt es jeden Samstag eine Mountainbiketour im Rodinger Umland.

Weiterlesen...

Zuerst zum Arber und dann Kaffeepause am "Sahneberg".

Am Sonntag 19. September ruft der Arber, der König des Bayerischen Waldes, wieder die Mitterdorfer Mountainbiker und Freunde.

Willi Heimerl lädt zur knackigen traditionellen Mountainbiketour ein.

Treffpunkt ist am Sonntag um 8:00 Uhr beim Aldi-Parkplatz in Roding, wo die Bikes auf den Radanhänger zum Transport nach Hohenwart verladen werden. Für Gäste, die selbst anreisen wollen, ist der Treffpunkt um 9:00 Uhr in Hohenwart beim Parkplatz Abzweig nach Hudlach.

Gemeinsam geht es über Hudlach, Ecker Sattel, die Berghütte "Schareben" den Kuppeln auf dem Großen Arber entgegen. Die jetzt verdient Mittagspause gibt es im Schutzhaus.

Die "heiße" Abfahrt erfolgt über den kleinen Arbersee und Sommerau nach Lohberg.

Doch damit ist die Tour noch nicht zu Ende. Jetzt gilt es wieder Höhenmeter machen beim Anstieg auf die Flanke des gegenüberliegenden Ossers. Erst auf dem "Sahneberg" kein Berggipfel, sondern ein uriges Cafe, wo riesigen Tortenstücke serviert werden,  wird zum Kaffeetrinken eingekehrt.

Anschließend geht es nur noch bergab zum Ausgangspunkt Hohenwart. Bei Rückfragen gibt Willi Heimerl unter Tel. 0171/24 10 898 gerne Auskunft.  Gastradler mit Mountainbike Erfahrung, die sich die knackige Tour zutrauen, sind wie immer herzlich eingeladen.

Roding schwingt sich am Sonntag 27. Juni auf's Radl.

Im Rahmen des Volksfestprogramms sind alle Bürgerinnen und Bürger zur traditionellen, gemütlichen Volksfestradtour 2010 mit neuer Streckenführung auf der Fitness-Strecke eingeladen. Starten kann man am Sonntag, ab dem Festzelt von 7:00 bis 10:00 Uhr auf der 25 km Familienrunde und von 7:00 bis 9:00 Uhr auf der 40 km Fitness - Strecke bei familiengerechter Startgebühr.

vfrtstart.jpg

Bürgermeister Franz Reichold wird zusammen mit der Volksfestkönigin um 8:00 Uhr offiziell den Startschuß zur Volksfestradtour 2010 geben. Die Radsportabteilung der SpVgg Mitterdorf hat die beiden Strecken wieder bestens ausgeschildert und in Penting ist beim Gasthaus Luger ein Kontroll- und Verpflegungspunkt eingerichtet. Natürlich ist die Straßenverkehrsordnung einzuhalten und der Veranstalter empfiehlt zudem, einen Fahrradhelm zu tragen.

Weiterlesen...

-TSV Falkenstein löste Sepp's Radlstol bei der Teamwertung ab

- Waldeslust wieder mit stärkstem Rodinger Team


Ja, die Radsportlerinnen und Radsportler sind harte Typen, die sich von der Schafskälte nicht so leicht abschrecken lassen. Immerhin hatten sich trotz schlechter Wetterprognose (nur 9Grad beim Start) 210 Radler aufgereiht, als Abteilungsleiter Hans Preis von den Mitterdorfer Radlern die Gäste begrüßte, eine gute Fahrt wünschte und dann den Start für 75 km, 120 km oder gar 155 km freigab. Auch diese Jahr bewältigte wieder das Gro der Radler ( 99 Personen) die Königsetappe mit 155 km, darunter auch neun starke Radamazonen. Auf die 120 km Strecke gingen 45 Biker und die 75 km Runde nahmen 66 Freizeitradsportler in Angriff.

rtfteamwertung2010.jpg

Starke Führungstruppe mit Steinberger und Schmidbauer

Die Strecken waren wieder bestens ausgeschildert, und auf den Verpflegungsstationen gab es reichlich zu Essen und zu Trinken. Die Führungsgruppe mit Bernhard Steinberger, der "Lunge von Pösing" und dem Mitterdorfer Mountainbiker Oliver Schmidbauer, der diesmal auf das Rennrad umgestiegen war, sowie sechs weiteren starken Rennradlern aus dem Landkreis, zogen vorneweg ihre Bahn. Sie ließen die ersten Verpflegungsstellen in Wolfersdorf, Geraszell und Neubäu links liegen. Erst bei der letzten Kontroll- und Verpflegungsstelle in Schönthal zwang sie nicht Hunger und Durst, sondern ein menschliches Bedürfnis bei den windigen Temperaturen zum ersten Stopp.

Weiterlesen...

Am 20. Juni 2010 veranstaltet die Radsportabteilung wieder ihre traditionelle, mittlerweile die 13. Radtouristikfahrt. Wie im letzten Jahr laden wir herzlich nach Mitterdorf ein und freuen uns über eine rtf_bsp.jpgrege Beteiligung. 2009 bewältigten 349 Starterinnen und Startern unsere Strecken und wir durften uns über eine Rekordbeteiligung freuen. Unsere RTF wird scheinbar immer beliebter bei den Radelfans.

Wie gewohnt, werden 3 Strecken (70 km - 120 km - 155 km) angeboten, die auf dem Sportgelände des SpVgg Mitterdorf starten und enden.

Auch in diesem Jahr wird sich die Radsportabteilung auch um die Logistik und das Wohlergehen während und nach der Fahrt kümmern. So werden die Teilnehmer an den Kontrollstationen mit Getränke, Obst und Kuchen versorgt.

Ein zusätzlicher Service:

Für euch haben wir neue Startnummern mit Befestigung am Lenker angeschafft. Die Zeiten, wo man sich die Startnummer mühselig mit Sicherheitsnadeln anheften mußte und dabei die hochwertigen Trikots oder Windjacken beschädigte, sind bei unserer RTF  vorbei.




Weiterlesen...



Rennradler schon 139 km unterwegs - Tourenradler testeten neue Volksfest - Radstrecke 2010

Regen Zuspruch fand das Auftaktradeln der Radsportabteilung in der SpVgg Mitterdorf am 1. Mai. Vorstand Hans Preis konnte über 30 Radsportfreunde begrüßen. Reinhard Roith strampelte mit den Tourenradlern die neue Volksfestradtour über 50 km ab. Über Rannersdorf ging es nach Pemfling zur Brotzeitstation in Penting und über Nanzing zurück. Vor Roding wurde noch zum Schlachtfest der Waldeslustschützen in Oberkreith abgezweigt.

auftakt_2010_rennradler.jpg

Die zehn Rennradler unter Leitung von Willi Heimerl spulten bereits eine beachtliche Runde von 139 km bei einer Fahrzeit von fünf Stunden ab. Über Furth im Wald, den Drachensee ging es nach Vseruby und Nyrsko im Nachbarland Tschechien. Bayerischen Boden erreichte man wieder bei Rittsteig und in Engelshütt gab es eine Cappuccinopause Flott rollte die Truppe über Lam und Kötzting zurück und zum Ende der knackigen Tour ließen es auch die Rennradler beim Fest in Oberkreith locker ausklingen.


Hans Preis wieder an der Spitze der Mitterdorfer Radler.

Der alte und neue Abteilungsleiter Hans Preis konnte am Sonntag abend im Sportheim Mitterdorf 29 Mitglieder zur aufgeschobenen Neuwahl begrüßen. Sein Gruß galt dem dritten Bürgermeister Alfred Wittmann, sowie dem 2. Vorstand des Hauptvereins Klaus Schwarzfischer und dem dritten Vorstand Reinhard Schreiner. Preis bat die Mitglieder, sich zu einem Todengedenken zu erheben.

Seit der letzten JHV seien viele Gespräche geführt worden, die als Ergebnis einen Vorschlag für eine schlagkräftige Vorstandschaft mit noch mehr Beisitzern zum Ergebnis hatte. Preis betonte, daß mit diesem Vorschlag noch mehr Personen in die Abteilungsführung eingebunden werden sollen und die Arbeit auf mehr Schultern lasten soll. vorstandschaft-2010.jpg

Wahlleiter und dritter Bürgermeister Alfred Wittmann meinte: " Ich freue mich, daß es jetzt wieder geordnet weiter geht bei den Radlern. Ich bin selbst ein begeisterter Radsportler und immer gerne im Kreis der Radler." Die Vorschlagsliste wurde in Einzelabstimmung ohne Gegenstimme befürwortet.

Weiterlesen...

Auch heuer wieder Radlbasar in Mitterdorf

Die Radsportabteilung in der SpVgg Mitterdorf bietet auch dieses Jahr wieder ein Podium für den Radelverkauf bzw. Radelkauf an. Am Freitag, 05. März in der Zeit von 16 bis 18:00 Uhr können alle Arten von Fahrrädern wie Mountainbikes, Rennräder, Tourenräder, Stadträder, Jugendräder, Kinderräder und sogar Dreiräder sowie Fahrradzubehör jeder Art beim Sportheim Mitterdorf angeliefert werden. Verkauf ist dann am Samstag 6. März von  8:00 Uhr bis 9:30 Uhr.

Im letzten Jahr waren die Fahrräder schnell an den Mann bzw. die Frau gebracht. Wie "warme Semmeln" gingen die guten Stücke weg. Also es lohnt sich, das gute Stück, das schon lange im Keller oder auf dem Dachboden steht  zum Basar zu bringen. Ehrlich, es stehen doch viele Räder in Kellern, Garagen und Scheunen und werden nicht genutzt. Also Termin 5./6. Februar vormerken und die Chance nutzen einmal wieder Platz zu machen und dabei noch einige Euros zu erlösen.

Radsport-Termine

Keine Termine

Jetzt Mitglied werden!

Hier geht's zum Beitrittsformular!

Änderungen Ihrer Daten können Sie uns hier mitteilen: Datenänderung!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen