Archiv Radsport

Is scho a bissal länga her ...

 Zur 6. Radelmaiandacht nach einer Pause von drei Jahren begrüßte am Sonntag Nachmittag Abteilungsleiter Hans Preis von den Mitterdorfer Radlern 55 Mitradler und Kaplan Martin Schedl. Der Geistliche hieß alle sehr herzlich willkommen und dankte den Organisatoren, Kolpingsfamilie Roding und den Mitterdorfer Radlern für die Aktivierung der Radelmaiandacht.
 
radlmaiandacht_2.jpg
In der wunderschönen, modernen Kapelle der Dominikanerinnen endete der besinnliche Teil.
Weiterlesen...

Die im achten Jahr durchgeführte Radwallfahrt der Radsportabteilung der SpVgg Mitterdorf erfreut sich immer noch großer Beliebtheit. Nur 50 Teilnehmer konnte Organisator Reinhard Langer mitfahren lassen, obwohl noch viel mehr Interessenten auf der Warteliste standen. Bei sengender Hitze am Samstag und Regen am Sonntag erreichte die Wallfahrergruppe per Rad nach 185 km Bayerns größten Marienwallfahrtsort Altötting ohne Unfälle. Lydia und Sepp Scheuerer sorgten für den perfekten Service mit ihrem Begleitfahrzeug und überraschten die Teilnehmer bei jeder Rast aufs Neue mit Speisen, Getränken und dem passenden Ambiente. Ida Porsch und Resi Böhm übernahmen den geistlichen Teil der Wallfahrt und so wurden bei den Pausen auch Gebete gesprochen und gemeinsam Lieder gesungen. Den Abschluß in Altötting bildete eine gemeinsame Andacht, nachdem Kaplan Schedl die Radler beim Start bei der Kapelle auf der Heide mit dem Reisesegen auf den Pilgerweg sandte. Bei dem anhaltenden Interesse wird es im nächsten sicherlich wieder heißen: "Auf nach Altötting mit den Fahrrad und der SpVgg Mitterdorf".

altoetting07.jpg

Dachsriegel, Reiseck, Tannenriegel, Mittagspause in der Gibacht Berghütte, Pfennigfelsen, Drei Wappenfelsen, Kreuzfelsen und Gaisriegel waren die Stationen bei der diesjährigen Herbstwanderung der Mitterdorfer Radler am vergangenen Sonntag. Über 20 Radelfreunde und einige Gäste genossen die gemütliche Wanderung im Bereich Voithenberg und Gibacht. Mehrfach wurde die Panoramastraße Furth - Waldmünchen, die schon oft im Rennradpulk befahren wurde, überquert. Auch Teilstrecken auf Forststraßen und Waldwegen kamen einigen von Biketouren oder Skilanglaufrunden bekannt vor.

Doch für die meisten war die von Georg Hecht ausgesuchte sechsstündige Wanderrunde Neuland. Durch herrliche Buchenwälder, über raschelnde Laubpfade und schöne Aussichtspunkte führte die diesjährige Wandertour ohne lange Anfahrt. Bei den Eisenbahnern auf dem Dachsriegel durfte die Wandergruppe auch einen Blick in die urigen Räume der Berghütte werfen. Von hier aus zeigten sich die Türme auf dem hohen Bogen mal trutzig, um dann wieder schnell hinter Nebelschaden zu verschwinden. Strahlender Sonnenschein, dann beim Glaskreuz auf dem Reiseck und bei der Baustelle für den "Leuchtturm der Menschlichkeit" auf dem 910 m hohen Tannenriegel. Bei der Mittagsrast auf der Terasse der Gibacht Berghütte gab es neben einer Stärkung gleich ein Sonnenbad.

Am Nachmittag gab der Gaisriegel mit der Bergwachthütte den Blick auf Furth im Wald, Eschlkam und im Dunst auch auf die Wallfahrtskirche Neukirchen beim Heiligen Blut frei. Im Clubheim am Golfplatz Voithenberg schmeckten zum Ende der Wanderung Kaffee und Kuchen bei freundlicher Bedienung bestens. Georg Hecht zeigte seinen Radelfreunden auch noch das zwar in die Tage gekommene aber märchenhaft berankte Schloss Voithenberg. Zum Ausgangspunkt, dem Wanderparkplatz an der Voithenbergstraße ging es durch die wunderschöne Voithenberg Allee, und über die Himmelsleiter. Für diesen Freitag 19:00 Uhr sind alle Radelfreunde, nicht nur die Rennradler, zum Kameradschaftsabend in die Gaststätte Luger in Penting, der oftmaligen Brotzeitstation bei Radtouren, eingeladen.

herbstwanderung07.jpg

Die Radsportabteilung der SpVgg Mitterdorf bietet ab heute Dienstag wieder ein Hallentraining auf den im letzten Jahr beschafften Indoor-Rädern an. In den letzten Wochen haben Mitglieder der Radsportabteilung alle Räder überprüft und auf Vordermann gebracht. Heute um 19:00 Uhr sind alle Interessenten für das Indoor Training zu einer Besprechung mit Abteilungsleiter Hans Preis und einem ersten Training eingeladen. Feste Trainingszeiten sind jeden Dienstag von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr und jeden Freitag von 18:00 Uhr bis 20.00 Uhr, wobei alle Einzelheiten heute besprochen werden.

indoor07.jpg

FFW Mitterdorf überholt den TB03 Roding – Waldeslust auf Rang drei

Bei besten Bedingungen starteten 423 Radlerinnen und Radler am Sonntag zur 26. Volksfestradtour. Schirmherr Bürgermeister Franz Reichold hatte für genau das richtige Wetter gesorgt und schickte bereit um 7:30 Uhr zusammen mit der Volksfestkönigin Steffi Stangl und Abteilungsleiter Hans Preis von den Mitterdorfer Radlern die erste Gruppe auf die Strecke. 264 Personen wählten die Kurzstrecke und 159 Radelfreunde gingen der Herausforderung der langen Strecke mit 51 km nicht aus dem Wege.

Weiterlesen...

329 Radlerinnen und Radler von den Strecken begeistert

Beste Voraussetzungen fanden die Radlerinnen und Radler bei der Jubiläums Radtouristikfahrt Nummer zehn der SpVgg Mitterdorf am Sonntag vor. Abteilungsleiter Hans Preis freute sich über eine Rekordbeteiligung von 329 Startern auf den vier verschiedenen Strecken und einen unfallfreien Verlauf der Veranstaltung. Mit 29 Sportlern gewann wie in den letzten beiden Jahren Sepp’s Radlstol aus Waffenbrunn den ersten Pokal. Impressionen finden Sie hier.

Weiterlesen...

Vorstand Armin Hossinger: „Ein poliertes und glänzendes Aushängeschild“

35 der derzeit 140 Mitglieder konnte Abteilungsleiter Hans Preis zur Jahresversammlung der Mitterdorfer Radler am Sonntag Abend im Sportheim Mitterdorf begrüßen.

ehr_jhv_2007.jpg

Mit Ralf Schneider, Willi Heimerl und Reinhold Kreis zeichnete der Abteilungsleiter drei besonders verdiente Mitglieder aus. Mit einem Tempo wie bei einem Rennradzielsprint – führte Wahlleiter und Stadtrat Alfred Wittmann die gut vorbereiteten Neuwahlen durch.

Weiterlesen...

Radsport-Termine

Keine Termine

Jetzt Mitglied werden!

Hier geht's zum Beitrittsformular!

Änderungen Ihrer Daten können Sie uns hier mitteilen: Datenänderung!