Abteilung Fussball

Des Runde muaß in´s Eckige ...

 

Das Trainingslager der beiden Seniorenteams fand dieses Jahr in Bad Aibling statt. Am Freitag, den 03.03.2017, machten sich 23 Fußballer auf dem Weg nach Bad Aibling, um dort ihr 3-tägiges Trainingslager abzuhalten. Nach der Ankunft und einer kurzen Besichtigung stand schon um 11:00 Uhr der erste Lauf auf dem Programm. Nach dem Mittagessen wurde von 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr in einer ehemaligen Fliegerhalle auf einem Kunstrasen Fußball gespielt. Bis zum Abendessen konnten sich die Spieler erholen und in ihren Zimmern einrichten. Von 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr stand noch eine Trainingseinheit an. Auf einem Kunstrasenplatz mit der Größe von 105 m x 70 m fanden die Spieler optimale Bedingungen vor und freuten sich sichtlich darüber unter so hervorragenden Voraussetzungen trainieren zu können.

 

 

Am Samstag nach dem Frühstück stand um 08:00 Uhr bereits die nächste Einheit auf dem Programm.

 

Bei herrlichem Wetter und toller Sicht auf die Berge ging es wieder los. Diese Einheit wurde von zwei A-Lizenz-Trainern des Deutschen Fußballinternates, Janis Deeken und Selcuk Güler, übernommen. Letzt genannter hospitierte bereits schon unter Benno Möhlmann und Michael Skibbe und kann noch weit mehr Stationen vorweisen.

Nach dem Aufwärmen wurde in dieser Einheit speziell das Mittelfeldpressing geübt. Die Spieler waren mit voller Begeisterung und Einsatz dabei, wenn auch bereits zu diesem Zeitpunkt so manchem Spieler der Kräfteverschleiß anzumerken war. Unter den Trainern des DFI wurden auch schon im Vorfeld Wetten abgeschlossen, wann der erste Spieler bei dieser Einheit konditionell einbricht. Nichtsdestotrotz bestätigten die beiden Trainer der Mannschaft ihre guten Voraussetzungen. Ansporn sei es die gezeigten Leistungen weiter auszubauen und zu verbessern. Nach dem Mittag wurde nochmal eine Einheit auf dem kleinen Kunstrasenplatz durchgeführt.  Bei dieser stand der Spaßfaktor mit kleinen Staffelwettbewerben und einem Abschlussspiel im Vordergrund.

 

Danach war es den Spielern freigestellt, wie sie den restlichen Tag verbringen. Eine große Anzahl der Spieler schaute natürlich die 1. Bundesliga live auf Sky an. Andere zogen sich auf ihre Zimmer zurück.

Nach dem Abendessen zog es viele Spieler in die Therme, die nur wenige Kilometer entfernt lag.

Andere wiederum versuchten sich am Kartenspielen und der Rest informierte sich über das Nachtleben in Bad Aibling.

 

Am Sonntag nach dem Frühstück ging es dann nochmals in die Fliegerhalle, wo zum Abschluss ausgiebig Fußball gespielt wurde.

Nach dem Mittagessen wurden die Zimmer geräumt und man machte sich auf zur Heimreise.

Das Trainingslager war für alle Spieler und Betreuer eine tolle Erfahrung und förderte vor allem die Kameradschaft und den Zusammenhalt. Alle Verantwortlichen freuen sich bereits über den Rückrundstart und auf einen guten Abschluss der Saison 2016/2017.