Aktuelles

Des Runde muaß in´s Eckige...

In  der  gutbesuchten  Jahreshauptversammlung  der  Fussballabteilung
der  SpVgg  konnte  Abteilungsleiter  Florian  Nicklas  recht  Erfreuliches  berichten.
Der  aktuelle  Mitgliederstand  konnte  gegenüber  dem  Vorjahr  um  31  Personen
auf  derzeit  282  Mitglieder  erhöht  werden.  Im sportlichen  Bereich  erreichte  die
1.  Mannschaft  in  der  Saison  2016/2017  den  7. Tabellenplatz.  In  die  Winterpause
der  neuen  Saison  ging  die  Mannschaft  auf  Platz  2  mit  30  Punkten. Die  Reserve
erreichte  Platz  drei  mit  19 Punkten,  hier  wäre  bei  mehr  Konstanz mehr  drin
gewesen.  Aus  gesundheitlichen  Gründen musste  der  bisherige  Trainer  Gerhard  Janker
sein  Amt  aufgeben,  dafür  sprangen  Mirko Pierei  und  Daniel  Riedl  kurzfristig ein.

Martin Scheuerer  übernahm  das  Traineramt  für  den  Rest  dieser  Saison. 
Im  letzten  Jahr  wurde  wieder  eine  AH-Mannschaft  gegründet,  deren Leitung
Joachim  Hecht  übernommen  hat.   Im  gesellschaftlichen  Bereich gab  es  ein
gelungenes  Bockbierfest,  den maskierten  Sportlerball  sowie die  Christkindlmärkte
in  Roding  und  am  Heilbrünnl.    Nicklas  bedankte  sich  für  die  geleistete  Arbeit
bei seinen  Mitgliedern  innerhalb  der  Abteilungsleitung  sowie  bei  allen  Helfern
die  zum  Wohle  der  Fussballabteilung  gearbeitet  haben. 
Dem  Bericht  von  Jugendleiter  Bernhard   Preis  war  zu  entnehmen,  daß  im
Nachwuchsbereich  eine  stetige  Aufwärtsentwicklung  vonstatten  geht.  Sein  Dank
galt  auch  hier  allen  Helfern  und  den  Eltern  der  Kinder,  die  sich  in den  einzelnen
Mannschaften  recht  wohl  fühlen.  Rund  60  Kinder  werden  von der  Bambinimannschaft
bis  zur  E-Jugend  betreut.  Ein  Highlight  der  besonderen  Art  war  das  Fussballcamp
"Wilde  Kerle" ,  dass  sehr  guten Anklang  fand  und  auch  in  diesem  Jahr  vom 2.-4. August
wieder  durchgeführt  wird. 
Kassier  Ulli  Kraus  berichtete  über  die  Finanzen  der  Abteilung.   Hier  konnte  zum
Schluss  ein  kleines  Plus  erwirtschaftet  werden.  Die  Kassenprüfer  Rainer Ziburts  und
Franz  Roth  bescheinigten  dem  Kassier  eine  ordentliche  Kassenführung. 
Bei  den  anschließenden  Neuwahlen  fungierte  3. Bürgermeister  Alfred  Wittmann  als
Wahlleiter  und  gab  dazu  einige  Grussworte  von  Seiten  der  Stadt.  Er  war  erfreut dass
soviele  Jugendliche  einer  sinnvollen  Freizeitbeschäftigung nachgehen  und  im  Sport  gebe
es  halt  immer  ein  Auf  und  Ab.  Erfolg  ist  ja  schon  sichtbar,  wenn  die  Kinder  zum
Verein  kommen.
Bei  den  Neuwahlen  gab es  keine  Veränderungen,  lediglich  Christian  Roth  wurde  in  die
Führung  der  Jugendleitung  mit berufen. 
1.  Abteilungsleiter   Florian  Nicklas,  die  beiden  Stellvertreter  sind  Joachim  Hecht  und
Andreas  Ritt, Kassier  Ulli  Kraus,  Schriftführer  Matthias  Ederer,  Beisitzer: Hofinger  Christian,
Preis  Markus,  Schoierer  Andreas  und Schreiner Ronnie.  Kassenprüfer  Rainer Ziburts  und
Franz  Roth.
In  Vertretung  des  1.  Vorstandes  bedankte  sich sein Vize,  Klaus  Schwarzfischer,  für  die  geleistete
Arbeit  in  der  Abteilung.  Das  aktuelle  Bauvorhaben,  Erneuerung  der  Duschen  und
Umkleidekabinen  verlange  dem  Verein  im  finanziellen  Bereich  einiges  ab.  An den 
Kosten  beteiligen  sich  alle  Abteilungen.  Bei  den  Arbeitseinsätzen  wünschen  sich
die  Verantwortlichen  noch  eine  bessere  Beteiligung  der  Mitglieder.