Abteilung Fussball

Des Runde muaß in´s Eckige ...

Am 3. März machten sich 30 skibegeisterte der Skiabteilung auf nach Kärnten um dort die laufende Skisaison zu beenden. Leider musste dieses Jahr die Skikönigin Evelyn I. ohne ihren „Gemahl“ zu dieser Reise aufbrechen denn Alfons I war verhindert. Somit war allen klar,

dass die Amtszeit von den Regenten sich automatisch um ein Jahr verlängert. Gemütlich feierte man während der Anfahrt und freute sich auf ein hoffentlich tolles Skiwochenende im Skigebiet Bad Kleinkirchheim.
Im Hotel angekommen bezog man rasch die Zimmer und begab sich zum Abendessen. Nach einem hervorragenden Menü ließ man den Abend an der Bar ausklingen.


Nach einer mehr oder weniger langen Nacht traf man sich zum Frühstück um dann anschließend in das Skigebiet aufzubrechen. Dort angekommen mussten die Skipässe von den Verantwortlichen organisiert und ausgegeben werden. Nun konnte es losgehen…


Auch in diesem Skigebiet machte sich der Schneemangel der ganzen Saison bemerkbar, hinzu kamen noch warme Temperaturen, so dass der vorhandene Schnee auf den Pisten schon gegen Mittag etwas sulzig wurde. Trotzdem waren die Pisten so gut es eben ging präpariert. Ganz nach oben konnte man an diesem Tag nicht denn es wehte ein etwas stärkeres Lüftchen, so dass der obere Teil der Pisten gesperrt war. In einer der zahlreichen Hütten verbrachten alle dann die Mittagspause um gestärkt in den zweiten Teil des Skitages zu starten. Am Schirm bei zünftiger Apré Ski Musik ließ man dann den Skitag ausklingen bevor die Rückreise zum Hotel begann.

 

Nach der Ankunft im Hotel zeichnete sich eine Freundschaft für´s Leben ab. Der „vierbeinige Herrscher“ im Stall fand Gefallen an einem „zweibeinigen Gast“. Beide unterhielten sich am Gatter recht angeregt und schlossen allem Anschein nach Freundschaft.


Auch diesmal war die Hotelbar Ziel für das Ausklingen nach dem Abendessen.


Himmel wie die Zeit verging, schon war es wieder Sonntagmorgen. Nach einem ausgiebigen Frühstück begaben sich alle zum Bus um einen zweiten Skitag in Bad Kleinkirchheim zu erleben. Dabei sollte sich zeigen, dass wahre Freundschaft eben länger als ein paar Minuten hält. Als der „vierbeinige Herrscher“ seinen „zweibeinigen Freund“ erblickte kam dieser sofort wieder an das Gatter und klagte ihm sein Leid. Beide verabschiedeten sich rührend voneinander… (mehr Bilder davon)


Während der Nacht gab es etwas Neuschnee im Skigebiet. Alle verbrachten wiederum einen tollen Skitag. Viele davon nutzten die Möglichkeit ihr Geschick im Funpark unter Beweis zu stellen, was so manchen gelang aber auch mal schief ging. (Bilder)


Bei der Rückreise ließ man die beiden Tage Revue passieren und lachte über so manche Gegebenheit während der Saisonabschlussfahrt.

Upps… da war noch was…. Der Done von den Rodinger Verkehrsbetrieben, der Mann am Steuer, der Mann der die Reisegruppe immer umsorgte, ein sakrisch herzliches „Vergelt´s Gott“ an di Done, mia san gern mit dir g´fohrn. Guat host as g´mocht.


Vui mehre Buidl gibt´s do, dort siagt ma a de Freindschaft und des wos so ollas schiaf ganga is.


Jetzt Mitglied werden!

Hier geht's zum Beitrittsformular!

Änderungen Ihrer Daten können Sie uns hier mitteilen: Datenänderung!