Archiv Skisport

Is scho a bissal länga her ...

Am Samstag, dem 11. August machte sich eine Gruppe auf um einen tollen Tag am Weißen Berg in der Oberpfalz zu verbringen.

2012-08-11-gruppe_3309.jpg

Der Wetterbericht versprach einen tollen „Herbsttag" mitten im Hochsommer mit Sonnenschein und Wolken, Temperaturen nur um die 22 Grad aber keinen Regen, und Recht hat er damit behalten.

Auf der Anfahrt überlegte man, welche der Attraktionen man denn nun besuchen würde. Nach einer kurzen Fahrt stand dem Vergnügen nichts mehr im Weg.

Einige machten sich auf um im Sand Wintersport zu betreiben, andere wollten erst mal auf den weißen Berg

wandern oder gleich den Monte-Coaster austesten. Eine Gruppe machte sich auch auf um einige Stunden im Waldhochseilgarten zu verbringen.

Dort angekommen wurden alle Kletterbegeisterten erst einmal eingewiesen. Ausführlich erläuterten die Trainer, wie der Klettergurt richtig angelegt wird, wie und wo man sich in der Höhe richtig sichert. Nach einer Kontrolle der angelegten Ausrüstung und einem Vorklettern, bei dem die Trainer akribisch genau drauf schauten, ob das gerade erworbene Wissen über das Klettern auch

2012-08-11-einweisung1_3219.jpg 2012-08-11-einweisung2_3225.jpg

umgesetzt wurde. Es gab hier in der geringen Höhe auch noch viele nützliche Tipps um dann in einem der nächsten 4 Parcours sicherer die Hindernisse bewältigen zu können. Nach diesem „Vorklettern" dann konnten die anderen Parcours erobert werden. Hierbei geht es vor allem Dingen

2012-08-11-hindernis_3287.jpg

um den Erwerb von Kompetenzen im Sozialen und Persönlichen Bereichen. Mut, Selbstvertrauen, Flexibilität und Risikobereitschaft gepaart mit Kommunikation, gegenseitigem Vertrauen, lösungsorientiertem Denken und persönlicher Überwindung, und das alles in der Gruppe.

In luftiger Höhe galt es, die verschiedensten „Hindernisse" zu überwinden, wobei die Trainer immer ein wachsames Auge auf die Kletterteilnehmer geworfen haben und noch so manchen Tipp parat hatten. Am Ende jedes Rundgangs gab es eine Seilbahnfahrt in Richtung festen Boden.

Einiges an Erfahrung reicher waren auch die Wintersportler. Gewöhnen musste man sich erst an die Tatsache, dass es auf Sand nicht ganz so flutscht wie im Schnee, aber nach einigen Fahrten hatte sie den Bogen raus und viel Spaß dabei. Im Nu verflogen auch hier die Stunden.

Bei den Fahrten im Monte-Coaster konnte man einen herrlichen Ausblick genießen, bevor es dann rasant wieder in Richtung „Talstation" ging. Zahlreiche Kurven und Wellen bereiteten einen Mords Spaß bei der Abfahrt.

Einige sprangen dann doch der trotz eher kühlen Temperaturen in die Becken des Dünenfreibades. Eine angenehme Temperatur des Wassers sorgte auch hier für einen tollen Badespaß.

Die Wanderer unserer Reisegruppe schwärmten von dem Erlebnis hier im Sand zu laufen und von der herrlichen Aussicht in die Weiten der Oberpfalz.

Um 17 Uhr hatte das Vergnügen dann leider ein Ende und die Heimreise begann.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei Heinz von den Rodinger Verkehrsbetrieben (www.lobmeyer-reisen.de), der uns sicher zum Reiseziel und wieder nach Hause gebracht hat.

Heinz, sauber host uns g´fohrn!

Die Reisegruppe erfuhr auf der Heimfahrt auch von der nächsten Sommeraktion des Skiclubs, dem Zeltlager am 25/26 August am Sportplatz in Mitterdorf. Um 18.15 Uhr war es dann wieder an der Zeit Abschied zu nehmen.

Mehr Bilder zu diesem Ausflug und dn anderen Events der Skiabteilung finden Sie 2012, Monte1 und Monte2.

Skisport-Termine

Keine Termine

Jetzt Mitglied werden!

Hier geht's zum Beitrittsformular!

Änderungen Ihrer Daten können Sie uns hier mitteilen: Datenänderung!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen